Vorteile eines Carports in Gießen

Autos gibt es in günstigen Ausführungen, aber auch in sehr teuren Varianten. Egal zu welcher Variante das Auto gehört, es wird in den meisten Fällen gehegt und gut gepflegt, damit es auch wirklich immer gut aussieht, und seinen Wert nicht verliert. Der optimale Schutz für diese Wertanlage ist ein Carport. Fahrzeuge, die unter einem solchen Carport stehen, werden optimal geschützt. Nicht nur die schädlichen UV-Strahlen haben keine Chance, auch herabfallende Blätter und Baumfrüchte, Vogelkot oder Hagel können keinen Schaden anrichten. Ein Carport bietet auch dem Besitzer große Vorteile. Im Winter den Arbeitstag in aller Ruhe angehen lassen, während die Nachbarn ohne Carport bereits verzweifelt versuchen, ihre Autos vom hartnäckigen Eis zu befreien, ist auf jeden Fall sehr vorteilhaft. Kostbare Zeit kann so auch gespart werden. Regen ist ebenfalls gar kein Problem, der Carport sorgt dafür, dass Sie immer trockenen Fußes ein- und aussteigen können.
Von den Funktionen her ähnelt ein Carport in vielen Bereichen einer Garage. Der Carport ist in der Lage, sich durch seine filigrane Bauweise optisch perfekt in die bestehende Architektur einzupassen. Er benötigt außerdem nur eine recht geringe Stellfläche. Für ein Einzelfahrzeug ist ein passender Einzelcarport eine sehr gute Wahl. Zwei Fahrzeuge finden ausreichend Platz in einem Doppelcarport. In unserem Sortiment finden Sie eine große Auswahl an hochwertigen Modellen, die selbstverständlich in verschiedenen Ausführungen erhältlich sind.

Baugenehmigung für den Carport oder nicht?

Ist eine Baugenehmigung für den Carport notwendig, oder kann er auch ohne errichtet werden? Das hängt immer vom Bundesland ab, die Regelungen sind hier sehr unterschiedlich. Die Bestimmungen können sogar von Stadt zu Stadt unterschiedlich sein, selbst wenn sie im gleichen Bundesland liegen. Häufig ist es so, dass von Städten oder auch Gemeinden Bebauungspläne und Gestaltungssatzungen erlassen werden. Darin wird auch der Bau von Carports und PKW-Unterstellplätzen geregelt. Das zuständige Bauamt kann die passende Auskunft darüber geben, ob eine Baugenehmigung für die Errichtung des Carports notwendig ist oder nicht.

Eine individuelle Dachform für den Carport

Für Ihren Carport in Gießen stehen unterschiedliche Dachformen zur Verfügung. Oft sieht man den guten alten Klassiker, das Flachdach, das sehr stark dem Dach einer Garage ähnelt. Grundsätzlich ist es aber so, dass jede Dachform möglich ist. Zur Zeit sind gerade Attikadächer und filigrane Pultdächer sehr beliebt. Wichtig ist, dass bei der Wahl der passenden Form des Daches immer der bestehende Stil des Hauses berücksichtigt wird. Ansonsten kann es sehr schnell passieren, dass der Eindruck entsteht, dass sich vor dem Haus ein „Fremdkörper“ befindet.

Die Schneelast – für welche ist der Carport ausgelegt?

Schnee ist in den letzten Wintern in Deutschland eher Mangelware gewesen. Dies bedeutet aber nicht, dass auch die kommenden Winter mild werden. Daher ist es wichtig, auch die Schneelast zu beachten, wenn ein neuer Carport ausgewählt wird. Die Höhe der Schneelasten ist immer abhängig von der Geländehöhe und der Region, in der das Objekt errichtet werden soll. Es gibt dabei eine sehr große Spannweite, die von unter 100 kg/m² in eher unkritischen Gebieten bis hin zu 200 kg/m² oder sogar auch noch mehr reichen kann. Unser Statiker errechnet gemäß den gültigen Schneelastzonen die exakten Schneelasten für Ihren Einzelcarport oder Doppelcarport in Gießen, immer absolut individuell. Dabei müssen auch die Windlasten berücksichtigt werden, die auf den Carport einwirken können.

Die Entfernung zur Grundstücksgrenze

Soll ein neuer Carport errichtet werden, müssen wichtige Punkte Beachtung finden. Die Entfernung zur Grundstücksgrenze ist einer dieser Punkte. Für gewöhnlich ist es so, dass die erforderliche Entfernung des Carports von der Grundstücksgrenze in einem Bebauungsplan geregelt wird. In vielen Fällen erlaubt dieser Plan sogar eine direkte Grenzbebauung. Es ist ebenfalls durchaus möglich, dass direkt an der jeweiligen Grenze gebaut werden darf, auch ohne dass der Nachbar zustimmen muss. Endgültige Klarheit bezüglich der Entfernung zur Grundstücksgrenze gibt ein Gespräch mit den metam Fachplanern, oder mit dem jeweiligen Bauamt.

Ein Fundament für eine optimale Basis

Damit der neue Carport in Gießen einen festen Stand bekommt, ist ein gutes Fundament sehr empfehlenswert. Für Carports werden heute sogenannte Punktfundamente genutzt. Diese können nach einer statischen Vorgabe selbst vom Bauherren ausgeführt werden. Alternativ können Sie mit dieser Aufgabe auch die Spezialisten von metam beauftragen. Die Größe und die Anzahl der benötigten Fundamente richtet sich immer individuell nach der Breite und Tiefe des Carports. Zusätzlich müssen auch die örtlichen Gegebenheiten berücksichtigt werden aufgrund auftretender Windlasten und Schneelasten.

Carports in Gießen – geplant und errichtet vom Spezialisten

Ein Carport – stabil soll er sein, gleichzeitig aber auch günstig, und dennoch hochwertig. Selbstverständlich ist auch eine gute Ausstattung sehr wichtig. Wir bieten Ihnen ein großes Sortiment mit einer entsprechenden Auswahl an verschiedenen Varianten an. Diese unterscheiden sich je nach Wunsch in Aufbau und Design. Wir bieten die passende Überdachung für Ihren PKW, natürlich immer passend zu Ihrem Haus und dem Garten. Unsere Spezialisten planen für Sie einen ganz individuellen Carport. Eine ausführliche Beratung geht der Planung voraus. So können wir Ihnen das passende Modell für Ihre Wünsche anbieten, selbstverständlich auch immer mit der notwendigen Sicherheit.