Schutz vor Wind und Wetter – eine Terrassenüberdachung in Gießen

Die ersten Sonnenstrahlen fallen auf Ihre Terrasse, Sie holen die Gartenstühle heraus, und genießen die ersten warmen Frühlingstage. Die frische Luft weckt nach einem langen Winter die Lebensgeister, und auch zur Entspannung kann die Terrasse hervorragend genutzt werden. Oft sind Terrassen der Sonnenseite zugewandt, so dass sie im Sommer optimal genutzt werden können. Dadurch prallt die Sonne auf die Terrasse, und gerade im Hochsommer wird es dann sehr warm. Oft ist es dann viel zu warm, um sich dort aufhalten zu können. Mit einer Terrassenüberdachung mit integrierter Beschattung ist es Ihnen wieder möglich, auch an sehr warmen Tagen Ihre Terrasse so zu nutzen, wie Sie möchten. Solch eine Art Vordach sorgt dafür, dass Sie jeden warmen Tag genießen können.

Schutz vor Regen – eine passende Überdachung macht es möglich

Leider regnet es im Sommer mittlerweile sehr häufig. Dennoch können Sie Ihre Terrasse auch dann nutzten, wenn der Regen einfach keine Pause machen möchte. Gehören Sie vielleicht sogar zu den Menschen, die Regen toll finden, und sich beim sanften Rauschen des Regens wunderbar entspannen können? Dann ist eine Überdachung nach Maß genau das richtige für Sie. Auch bei stärkerem Regen oder Schnee können Sie sich auf der Terrasse aufhalten, ohne nass zu werden. Mit einer schönen Tasse Glühwein im Winter oder einem leckeren Cocktail im Sommer wird der Aufenthalt im Garten ein echtes Erlebnis. Auch wenn viele Hausbesitzer der Meinung sind, dass eine Markise diese Aufgabe auch erfüllen kann, sind Terrassenüberdachungen immer die beste Wahl. Die Gartenmöbel werden es Ihnen ebenfalls danken, denn sie stehen jetzt geschützt unter der Überdachung, und müssen nicht mehr verrückt werden. Sogar Polstergarnituren können Sie nun draußen stehen lassen.

Freistehende Terrassenüberdachungen oder direkt am Haus angebracht

Die meisten Terrassen befinden sich direkt am Haus. Dementsprechend wird die Überdachung ebenfalls am Haus angebracht. Sie kann direkt am Haus an der Wand befestigt werden, aber auch eine Befestigung an einem überstehenden Dach ist möglich. Terrassen, die sich nicht direkt am Haus befinden, sondern beispielsweise auf einer Wiese im Garten, sind hervorragende Kandidaten für eine frei stehende Überdachung, diese kann wie ein Pavillon genutzt werden. Die offenen Seiten ermöglichen eine gute Belüftung, aber auch der Sonnenschutz kommt nicht zu kurz.

Eine Überdachung aus Aluminium – witterungsbeständig und edel

Für gewöhnlich sind Terrassen immer unterschiedlich starken Witterungsverhältnissen ausgesetzt. Dies sollte immer bei der Wahl des Materials berücksichtigt werden. Sehr belastbar und hochwertig ist Aluminium. In Kombination mit seiner Witterungsbeständigkeit und der Pflegeleichtigkeit wird daraus das ideale Material für eine Terrassenüberdachung. Von der Optik her passen Terrassenüberdachungen aus pulverbeschichtetem Aluminium sowohl zu modernen als auch zu älteren Häusern. Durch eine Überdachung aus Aluminium erhält jedes Haus eine ganz besonders edle Optik, da eine individuelle Farbgestaltung möglich ist.

Überdachungen angepasst an die jeweiligen Bedürfnisse

Die Optik spielt eine große Rolle, wenn es um die Wahl einer hochwertigen Alu Terrassenüberdachung geht. Dabei sollten aber auch die Wünsche und Bedürfnisse der Besitzer berücksichtigt werden. Sie haben die Wahl zwischen offenen Terrassendächern und windgeschützten Varianten. Diese Modelle sind an der Seite mit einem Schutz ausgestattet, dadurch werden sie auch als geschlossene Terrassenüberdachungen bezeichnet.

Offene Überdachungen

An sehr warmen Tagen im Sommer zeigen sich die Vorteile von offenen Überdachungen. Der Wind kann aus allen Richtungen wehen und bringt so frischen Wind und Kühlung auf die Terrasse. Die offenen Seiten bieten zudem vielfältige Möglichkeiten für verschiedene Dekorationen. Spaliere, die mit Rosen oder schönen Kletterpflanzen bestückt werden, sorgen nicht nur für eine tolle Optik, sondern auch für kühlenden Schatten.

Geschlossene Überdachungen

Viele Terrassen befinden sich an Orten, die eher zugig und recht windig sind. In diesen Bereichen sollten geschlossene Überdachungen zum Einsatz kommen. Durch die Seitenteile bieten diese Überdachungen einen optimalen Schutz vor Wind und auch Nässe. Sehr beliebt sind Modelle aus Glas. Sie bieten den Vorteil, dass das Glasdach nicht nur den notwendigen Schutz bietet, sondern auch immer einen freien Blick in Ihren Garten ermöglicht. Sehr moderne Schiebesysteme erlauben dennoch größtmögliche Öffnungen und Frischluft.